Stadt Hatzfeld

  • Kontrastansicht Kontrast
  • Tastaturkürzel Tastaturkürzel
  • Barrierefrei Barrierefrei
  • Inhaltsverzeichnis
Navigation überspringen

» Startseite & Aktuelles » Der Hatzfelder Bote  

Der Hatzfelder Bote


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

sicher kommt es Ihnen manchmal auch so vor, dass sich die Welt im Kreis dreht und man ein „déja vu“ hat. So geht es mir im Moment mit dem „Hatzfelder Boten“.

Ende April hat Hesse-Marketing-Beratung den Kommunen Burgwald, Gemünden und Hatzfeld mitgeteilt, dass wegen Unwirtschaftlichkeit die Fortführung der jeweiligen Nachrichtenblätter zu den derzeitigen Konditionen nicht mehr fortgeführt werden kann. Die Blätter sollen zum Ende des Jahres eingestellt werden.

Wir haben bereits 2013 und 2015 vor derselben Situation gestanden. Auch jetzt werden wir wieder nach einer Lösung suchen, um den „Hatzfelder Boten“ weiterzuführen. Hierzu bieten sich mehrere Möglichkeiten an. Zum einen kann den Forderungen von Hesse-Marketing nachgegeben werden. Eine andere Möglichkeit ist es, dass sich ähnlich wie in Gemünden, an der Öffentlichkeitsarbeit interessierte Bürger finden, die bereit sind, die Redaktionsarbeit zu übernehmen. Dann kann in regelmäßigen und auch kürzeren Abständen eine Onlineausgabe des „Hatzfelder Boten“ erstellt und veröffentlicht werden. Für Mitbürgerinnen und Mitbürger, die lieber etwas in der Hand haben wollen, kann mit Sicherheit in Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen über die Erstellung einer Papierausgabe gesprochen werden. Sie sehen also, es bestehen Möglichkeiten den „Hatzfelder Boten“ als wichtiges Informationsmedium unserer Stadt nicht nur fortzuführen, sondern auch noch zu verbessern.

In den nächsten Wochen werden, auch mit den Kollegen aus Burgwald und Gemünden, Gespräche über die Zukunft der Nachrichtenblätter geführt werden. Zu einer besseren Einschätzung wäre ich an der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern sehr dankbar, wenn Sie sich bei Frau Faust (E-Mail: ) melden können. So können wir gemeinsam die Zukunft unserer Bürgerzeitung gestalten.

Ihr

Dirk Junker
Bürgermeister



Bearbeitungshinweise zum Hatzfelder Boten

Hier finden Sie die Vorlagen zur Beitragserstellung




Hatzfelder Bote - Ausgabe 4-2017

PDF-Datei, ca. 3 MB






 


Magistrat der Stadt Hatzfeld
Im Hain 1 | 35116 Hatzfeld (Eder) | Tel.: 0 64 67 / 91 20-0 |