Stadt Hatzfeld

  • Kontrastansicht Kontrast
  • Tastaturkürzel Tastaturkürzel
  • Barrierefrei Barrierefrei
  • Inhaltsverzeichnis
Navigation überspringen

» Startseite & Aktuelles » Ederauenradweg - Sperrung des ehemaligen Eisenbahntunnels zwischen Reddighausen und Dodenau  

Ederauenradweg - Sperrung des ehemaligen Eisenbahntunnels zwischen Reddighausen und Dodenau


Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass der Ederauenradweg durch den ehemaligen Eisenbahntunnel zwischen den Ortschaften Hatzfeld-Reddighausen und Battenberg-Dodenau von November bis Mitte April gesperrt ist.

Grund für die Sperrung sind schlafende Fledermäuse, die den Tunnel der ehemaligen Bahnstrecke als Winterquartier aufsuchen. Der Tunnel ist seit vielen Jahren als FFH-Schutzgebiet nach europäischem Recht ausgewiesen. Das Winterquartier der Tiere darf daher nicht beeinträchtigt werden.

Die Umleitung ist ausgeschildert.



gez.
Dirk Junker
Bürgermeister






 


Magistrat der Stadt Hatzfeld
Im Hain 1 | 35116 Hatzfeld (Eder) | Tel.: 0 64 67 / 91 20-0 |